Mit WorkForce Forecasting and Scheduling den Personalbedarf flexibel planen

WorkForce Forecasting and Scheduling ermöglicht agile Nachfrage-basierte Planungen für die tagesaktuellen Geschäftsanforderungen von Unternehmen. KPIs und weitere Informationen aus verschiedenen Geschäftsanwendungen, bspw. der Materialwirtschaft, werden analytisch verarbeitet.

WorkForce Forecasting and Scheduling bietet verschiedene Möglichkeiten für die flexible Planung des Personalbedarfs:

  • vorausschauende Planung
  • Planung für einzelne Standorte oder unternehmensweit
  • Abgleich Personaleinsatzplanung mit verfügbaren Budgets
  • Simulation alternativer Planungsszenarien
  • Reporting, u. a. für Personalkosten, Anwesenheiten, Abwesenheiten, Compliance

Agile Personaleinsatzplanung mit 5 Arbeitsschritten:

Automatisierte Vorausplanung, Nachfrage-abhängige Szenarien und Kostentransparenz:

Forecast ist die funktionale Grundlage für eine vorausschauende Einsatzplanung mit der optimalen Mitarbeiteranzahl für alle Schichten an allen Geschäftstagen und für alle Niederlassungen des Unternehmens. Forecast generiert Planungsszenarien durch die Auswertung geschäftsrelevanter Parameter, bspw. dem erwarteten Nachfrageverhalten der Kunden, Warenlieferzeiten und vertrieblicher Vorgaben. Diese Vorausplanung kann kostenintensive Über- oder Unterbesetzung von Schichten verhindern sowie Überstunden als auch Bereitschaftseinsätze reduzieren.

Benchmarking, Compliance-Prüfung, kollaborative Bearbeitung sowie 3rd-Party-Integration:

Mit Schedule erhalten Kunden Template-basierte Planungsübersichten und einen Echtzeit-Überblick über alle Planungen. Schedule hilft, Ressourcenengpässe und mögliche Komplikationen zu identifizieren und zu lösen. Schedule ermöglicht ein Qualitätsrating der Planungen (SQR) anhand definierter KPIs, bspw. dem Übereinstimmungsgrad einer Planung mit der erwarteten Nachfrage. Sollten Führungskräfte Planungen erstellen, die den unternehmenseigenen Compliance-Richtlinien widersprechen, kann die Anwendung automatisch (rechtzeitig vor Veröffentlichung an die Mitarbeiter) auf Unvereinbarkeiten hinweisen. Über die Mobile App können Mitarbeiter interaktiv in den Planungsprozess eingebunden werden, sich über ihre Schichten informieren und individuelle Präferenzen angeben. Die Anbindung an weitere Geschäftsanwendungen, u. a. zu SAP HCM Entgeltabrechnung, Reisemanagement und Zeitwirtschaft, wird über Standard-Integration ermöglicht.

Kostenplanung und Produktivität optimieren:

In diesem Arbeitsschritt können Führungskräfte alternative Planungsszenarien erzeugen. WorkForce Forecasting and Scheduling harmonisiert automatisch die gewünschten Planungsanpassungen mit den definierten KPIs und betriebsinternen Vorgaben sowie Mitarbeiterpräferenzen, Verfügbarkeiten und Qualifikationen. Schichten können mit der optimalen Anzahl qualifizierter Mitarbeiter besetzt werden. Bei unvorhergesehenen, kurzfristigen Änderungen wie Krankheitsfällen, kann mit Optimize auf Planungsabweichungen reagiert werden.

Kommunikation der Einsatzplanung:

Nach Abschluss einer neuen, oder Änderung einer bestehenden Planung hilft Publish alle Mitarbeiter zu informieren. Publish bietet beispielsweise das Versenden von Alerts, wie Push-Nachrichten, auf das Mobiltelefon. Auf diesem Wege können Mitarbeiter direkt Verfügbarkeiten melden und auf aktuelle Vakanzen reagieren.

Auswertungen:

Report enthält verschiedene praxisrelevante Standardauswertungen benötigten Planungsdaten. Bedarfsdeckung, Urlaubsplanung, Personalabrechnung und Zeitnachweise stehen beispielsweise als Standard-Reports zur Verfügung. Die Erstellung individueller Reports für spezifische Rollen und die Anbindung an bereits vorhandene BI-Systeme ist ebenfalls möglich.

ABS Team ist Partner von WorkForce Software

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, Sie und Ihre Ziele im HR kennenzulernen.